Stadt­füh­rungen in Bad Honnef

Stol­per­steine in Bad Honnef

Haus des Möbelfabrikanten Salm

Die Idee der Stol­per­steine wurde von dem Kölner Künstler Günter Demnig in den 90er Jahren ins Leben gerufen und fand euro­pa­weite Verbreitung. 

Auch in Bad Honnef wurden 18 Stol­per­steine verlegt, eine Erin­nerung an die Schicksale von jüdi­schen Familien, die auf­grund der natio­nal­so­zia­lis­ti­schen Ideo­logie in den Kon­zen­tra­ti­ons­lagern ihr Leben lassen mussten. 

Die nächste Stol­per­stein-Stadt­führung mit Besuch auf dem Jüdi­schen Friedhof mit Renate Mahnke am 08. November 2020 um 14 Uhr statt. Treff­punkt ist vor der kath. Kirche am Markt, Dauer ca. 2 Stunden, Beitrag 5,00 €.