Archiv der Kategorie: Gesundheit für Dich Angebote

Indi­vi­duelle Angebote zur Gesundung oder nach­hal­tigen Gesund­erhaltung im Ganz­heit­lichen Gesund­heits­zentrum Bad Honnef /​Rhein­breitbach

Ent­schleu­ni­gungstage

Ent­schleu­ni­gungs-Tage im Sie­ben­ge­birge
"zurück zur inneren Ruhe"

Stress und Hektik bestimmen oft unser Leben. Das ist für den Körper und die Psyche eine außer­or­den­liche Belastung und irgendwann sagt uns der Körper mehr oder weniger ein deut­liches "STOP!" 

Unser Pro­gramm zum "Her­un­ter­kommen" ist kon­zi­piert für Men­schen, die eine Ver­schnauf­pause benö­tigen. Es ist nicht einfach, sich sich los­zu­lösen von der täg­lichen Erfüllung von Maxi­mal­an­for­de­rungen, sei es im beruf­lichen oder im pri­vaten Bereich. Nehmen Sie die Zügel wieder in die Hand und lassen Sie sich vom rasenden Galopp in eine andere Gangart fallen, in den Trab oder gar in den Schritt. 

Erkennen Sie, dass es wichtig ist, sich selbst und die eigenen Bedürf­nisse nicht zu ver­nach­läs­sigen. Gönnen Sie sich eine wohl­tuende Zeit zur Stress­re­du­zierung.

Unser Haus liegt in der Nähe des Waldes, den wir zum Wald­baden auf­suchen. Wir ver­wöhnen Sie mit vital­stoff­reicher Bio-Ernährung, Quell­wasser, Gesprächen, Stille und Medi­tation. Ein Erleben, das Sie stärken und tief­greifend rege­ne­rieren wird durch

  • Ent­span­nungs- und Acht­sam­keits­übungen
  • Stress­re­duktion durch Atem­übungen "HeartMath"
  • Traum­reisen
  • Mas­sagen
  • Reiki
  • und ent­las­tenden Anwen­dungen.

Termine 2020

11.–14. Juni | even­tuell im Herbst | und nach Ver­ein­barung

Kontakt & Ter­min­ver­ein­barung

Renate Mahnke | Ganzheitliches Gesundheitszentrum Bad Honnef

Ihre Ansprech­part­nerin: Renate Mahnke

Anmel­dungen bis spä­testens 1 Woche vor dem Termin tele­fo­nisch: 02224988 2992 oder schreiben Sie uns über unser Kon­takt­for­mular:

.

* erfor­der­liche Angaben

Anrede * FrauHerr

Vorname *

Name *

Telefonnummer(n) *

E‑Mail-Adresse *

Ihr Interesse an:

Ihre Nach­richt *

Sie erhalten eine Kopie Ihrer Nach­richt per E‑Mail.

Yoga mit YogAmé

Wer regel­mäßig Yoga macht, wird mit der Zeit einen sub­tilen Wechsel und Ver­än­de­rungen der Lebens­ein­stel­lungen bemerken. Wenn Körper, Geist und Seele gestärkt, ent­spannt und dadurch in Balance gebracht werden, bekommen wir ein Gefühl für jenen Zustand des inneren Friedens, einer Glück­se­ligkeit, die die wahre Natur unseres 'Selbst' aus­macht. Die Yogis nennen diesen Zustand Samadhi.

Hatha Yoga

Die Yogast­el­lungen (Asanas) trai­nieren jeden Bereich des Körpers, kräf­tigen bzw. dehnen Muskeln und Gelenke sowie die Wir­bel­säule und das gesamte Kno­chen­gerüst. Sie wirken auch auf die inneren Organe, Drüsen und Nerven. Hatha Yoga sti­mu­liert und balan­ciert ver­schiedene Kör­per­systeme wie z.B. das Herz-Kreis­lauf­system, Atem­system, Hor­mon­system und Ner­ven­system. Der Körper wird mit der Zeit beweg­licher und fle­xibler.

Atmung belebt den Körper

Die Yoga-Atmung (Pra­nayama) belebt den Körper. Indem sich Yoga-Prak­ti­zie­rende auf die Atmung kon­zen­trieren, werden Geist und Ver­stand kon­trol­liert.

Dadurch wird Stille in die ständig neue Impulse bekom­mende Gedan­kenwelt gebracht. Während man sich auf die Atemzüge kon­zen­triert, wird vitale Lebens­en­ergie (Prana) in den Körper und in die ein­zelnen Kör­per­zellen trans­por­tiert. Man fühlt sich ruhig und erfrischt.

Die Praxis des Atmens, posi­tiven Denkens und der Medi­tation in der Stille oder bei leiser Musik schenkt den Yoga-Prak­ti­zie­renden wach­sende Klarheit, Geis­tes­kraft und Kon­zen­tration.

Anmeldung und Kontakt

Ihre Ansprech­part­nerin: Amélie Zoll von YogAmé

Amelie Zoll von YogAmé | Ganzheitliches Gesundheitszentrum Bad Honnef
Yoga | Ganzheitliches Gesundheitszentrum Bad Honnef

Rufen Sie uns gerne an unter: 02224988 2992 oder schreiben Sie uns hier Ihre Nach­richt:

.

* erfor­der­liche Angaben

Anrede * FrauHerr

Vorname *

Name *

Telefonnummer(n) *

E‑Mail-Adresse *

Ihr Interesse an:

Ihre Nach­richt *

Sie erhalten eine Kopie Ihrer Nach­richt per E‑Mail.

Herz­ra­ten­va­ria­bi­lität

Haben Sie einen gesunden Herz­rhythmus?

Viele Kör­per­funk­tionen funk­tio­nieren – zu unserem Glück – ganz auto­ma­tisch. Über das Autonome Ner­ven­system (ANS) werden unter anderem Herz­schlag, Blut­druck, Tem­pe­ratur, Ver­dauung, Mus­kel­spannung und viele andere wichtige Funk­tionen geregelt.

Es ist lange bekannt, dass psy­chi­scher Stress das Herz durch eine ver­stärkte Akti­vität der Amygdala schä­digen kann. Die Amygdala (Man­delkern), ist der Speicher emo­tio­naler Erin­ne­rungen. Das Gehirn und besonders die Amygdala HÖREN auf Ihr Herz. Ihr Herz sendet neu­ro­lo­gische Infor­ma­tionen zum Gehirn. Dabei gibt es weit mehr Ner­ven­zellen, die vom Herzen zum Gehirn auf­steigen als umge­kehrt.

Herz­ra­ten­va­ria­bi­lität ist eine wichtige Mess­größe

Der Herz­rhythmus folgt der Fähigkeit unseres Herzens, seine Fre­quenz zu steigern oder zu ver­lang­samen ‑je nach Anfor­derung- sie wird als Herz­ra­ten­va­ria­bi­lität (HRV) bezeichnet.

Die HRV ist eine wichtige "Mess­größe" für die Regu­la­ti­ons­fä­higkeit des Auto­nomen Ner­ven­systems (ANS) und damit auf den gesamten Orga­nismus. Diese Regu­la­ti­ons­fä­higkeit wird durch die von HeartMath ent­wi­ckelten gezielten Atem­tech­niken nach­weislich ver­bessert. Eine höhere HRV bedeutet also auch eine erhöhte Anpas­sungs­fä­higkeit, deren posi­tiven gesund­heit­lichen Effekte wis­sen­schaftlich belegt sind.

Mit HeartMath ändern Sie Ihren Herz­rhythmus

Die Tech­niken von HeartMath ana­ly­sieren die HRV einfach, schnell und nicht-invasiv mittels eines Ohr­sensors, der die Puls­welle misst und zeit­gleich in eine Graphik auf den Bild­schirm über­trägt. Ein Bio­feedback des Herzens.

Wis­sen­schaftlich belegte Studien bestä­tigen fol­gende Wir­kungen:

  • Mit Heart- Math ändern Sie Ihren Herz­rhythmus und alle Infor­ma­tionen, die das Herz an die Amygdala sendet. Dadurch wird die Stress­re­aktion durch­brochen.
  • Die Aus­schüttung positiv wir­kender Boten­stoffe und Hormone wird gefördert. Mit den gezielten Atem­tech­niken von HeartMath regen Sie die Bildung des "Wohlfühl- und Ver­jün­gungs­hormons" (DHEA) an und stärken außerdem Ihre Immun­abwehr.
  • Im Speichel wird während der Atem­übung sofort das Immun­glo­bulin erhöht. Adre­nalin, Cor­tisol und Dopamin werden abgebaut. Men­schen mit höherer HRV sind wider­stand­fä­higer

Pro­bieren Sie es aus!

Kontakt & Ter­min­ver­ein­barung

Sibylle Hoffmann | Ganzheitliches Gesundheitszentrum Bad Honnef

Ihre Ansprech­part­nerin: Sibylle Hoffmann

.

* erfor­der­liche Angaben

Anrede * FrauHerr

Vorname *

Name *

Telefonnummer(n) *

E‑Mail-Adresse *

Ihre Nach­richt *

Sie erhalten eine Kopie Ihrer Nach­richt per E‑Mail.